Home / Projekte / Funk LPA-2 / Vorverstärker

Vorverstärker

Der LPA-2 kann auch gut als Vorverstärker verwendet werden. Dies wurde in diesem Gerät, das eine Kombination aus Vorverstärker und Kopfhörerverstärker ist, realisiert. Da auch ein symmetrischer Eingang zur Verfügung stehen sollte, wurde das SIA-5 mit verbaut. Die Eingänge werden mit Relais geschaltet. Neben einem Kopfhörerausgang ist ein symmetrischer und ein unsymmetrischer Ausgang vorhanden. Der unsymmetrische Ausgang hängt direkt am LPA-2, der symmetrische Ausgang wurde mittels des SOA-2.V2, einer Symmetrierverstärker-Platine von Funk, realisiert. Zwischen Kopfhörer- und Vorverstärkerbetrieb kann umgeschaltet werden. Damit ist der gerade nicht genutzte Ausgang deaktiviert. Die Verstärkung kann auch hier von aussen umgeschaltet werden.

Es wurde eine eigene Platine entworfen, die für die Umschaltung zuständig ist und die SOA-2-Platine aufnimmt. Das Layout kann man sich hier als Target!3001-Datei herunterladen:

LPA-2 VV.T3001 183,53 kB

Netzteil

Da das Gehäuse nicht zu groß werden sollte, wurde das Netzteil in ein eigenes Gehäuse verbaut. Hier sitzt auch die Platine für die Fernbedienung (Remote1 von Dantimax). Es wurde das PWS-08 verwendet, das den LPA-2 und das SOA-2 versorgt. Die Relais werden von der Fernsteuerplatine mit 5V versorgt.