Home / Projekte / SwitchBox

SwitchBox

Da ich mehrere Quellen und auch mehrere Verstärker betreibe, habe ich eine Lösung benötigt, mit der ich bequem umschalten kann. Ein klassischer Vorverstärker ist nicht geeignet, da man damit nicht zwischen mehreren Ausgängen umschalten kann. Also habe ich selbst etwas entworfen. Herausgekommen ist ein sehr kompaktes Gerät (230*170*40 mm³), dass je vier Ein- und Ausgänge hat. Man kann noch ein Gerät einschleifen, z.B. einen Equalizer o.ä. Alle Anschlüsse sind symmetrisch. Die Umschaltung erfolgt mit Relais. Als Netzteil dient ein Steckernetzteil.

Das Schalten der Relais geschieht mit einfachen Drehschaltern. Alternativ könnte man natürlich auch etwas anderes nehmen, z.B. einen Mikrocontroller. Die Platine lässt ja an sich eine beliebige Ansteuerung zu. Als Buchsen habe ich die Neutrik NSJ12HC verwendet. Damit erreicht man eine optimale Packungsdichte.

Schaltplan und Platinenlayout als Target!3001-Datei

Die Platine ist doppelseitig. Achtung! + und - müssen vertauscht werden, da die verwendeten Relais (Takamisawa NA12W-K) nicht beliebig angesteuert werden können. Ich werde bei Gelegenheit den Schaltplan überarbeiten. Wichtig ist das auch nur, wenn zur Ansteuerung ein Mikrocontroller o.ä. verwendet wird.

Front- und Rückplatte

Die Dateien können mit dem kostenlosen FrontplattenDesigner geöffnet werden.